Coronavirus-Pandemie : New Yorks "furchtloses Mädchen" trägt jetzt Maske

Avatar_shz von 16. April 2020, 20:25 Uhr

shz+ Logo
Die Statue trägt in der schwer getroffenen Metropole jetzt eine Maske.
Die Statue trägt in der schwer getroffenen Metropole jetzt eine Maske.

Die Pandemie hat New York schwer getroffen. Die Statue des "furchtlosen Mädchens" ist jetzt mit einer Maske geschützt.

New York | New Yorker passen in der größten Krise aufeinander auf - und geben sogar ihrem "furchtlosen Mädchen" in der Wall Street eine Corona-Atemmaske. Unbekannte hatten der etwa 1,20 Meter großen Bronze-Statue, die der "New York Times" zufolge seit 2018 vor der berühmten New Yorker Börse steht und auf die Macht von Frauen in Führungspositionen aufmerksam mach...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen