Rund 20 Dosen pro Praxis : Wie Hausärzte die Impfkampagne ankurbeln sollen – so läuft der Start

Avatar_shz von 07. April 2021, 16:24 Uhr

shz+ Logo
Die Hausärzte in Deutschland dürfen ab sofort auch den Corona-Impfstoff spritzen.
Die Hausärzte in Deutschland dürfen ab sofort auch den Corona-Impfstoff spritzen.

Die Hausärzte sind beim Impfen gegen das Coronavirus nun mit im Boot. Zunächst kommen jedoch nur wenige Patienten dran.

Berlin | Heribert Heimer strahlt. "Wunderbar, ich bin erleichtert", sagt der 62-Jährige nach dem Pieks. Der chronisch kranke Patient ist einer der ersten, der am Dienstag zum Start der neuen Phase der Impfkampagne in einer Hausarztpraxis eine Corona-Schutzimpfung erhält. Nach drei Monaten mit Frust und Dauerstreit über schleppende Impfungen ruhen nun einige Ho...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen