Beunruhigende Corona-Zahlen : Übertragungen „wirklich überall“ – RKI in großer Sorge

Avatar_shz von 28. Juli 2020, 12:33 Uhr

shz+ Logo
RKI-Präsident Lothar Wieler mahnt eindringlich vor Nachlässigkeiten in der Corona-Krise.
RKI-Präsident Lothar Wieler mahnt eindringlich vor Nachlässigkeiten in der Corona-Krise.

Die aktuelle Lage bezeichnet Wieler als "diffus", möglicherweise befinde man sich bereits am Beginn einer zweiten Welle.

Berlin | Eine zunehmende Zahl an neugemeldeten Corona-Fällen lässt das Robert Koch-Institut (RKI) eine Trendumkehr in Deutschland befürchten. In den vergangenen sieben Tagen seien 3611 Infektionen gemeldet worden, sagte RKI-Präsident Lothar Wieler am Dienstag in Berlin. Die neueste Entwicklung bereite "große Sorgen". Als Ursache für den Anstieg nannte Wieler N...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen