Pandemie im Nachbarland : Corona-Krise: Warum Dänemark plötzlich Millionen Tiere töten muss

Avatar_shz von 29. Oktober 2020, 15:06 Uhr

shz+ Logo
Dänemark greift in der Corona-Pandemie durch.
Dänemark greift in der Corona-Pandemie durch.

Auch Tiere können sich mit dem Coronavirus infizieren. Das zeigt sich zurzeit deutlich in Dänemark.

Kopenhagen | Das Coronavirus beeinflusst nicht nur Menschen, auch Tiere sind von der Pandemie betroffen. Wie die Wissenschaft weiß, können auch sie sich mit dem Virus infizieren. Für Nerze in Dänemark hat das nun eine Massentötung zur Folge. Die Skandinavier haben dafür einen Grund: Das Virus soll nach Angaben der Hannoverschen Allgemeine Zeitung (HAZ) in den Tiere...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen