160 Personen in Quarantäne : Nach Privatfeiern in Göttingen: 35 Menschen mit Coronavirus infiziert

Avatar_shz von 31. Mai 2020, 09:57 Uhr

shz+ Logo
Die Infektionen erfolgten auf mehreren privaten Feiern.
Die Infektionen erfolgten auf mehreren privaten Feiern.

Mehrere Feiern in Göttingen führten zu einem neuen Corona-Ausbruch. 160 Menschen befinden sich in Quarantäne.

Göttingen | Nach einem Corona-Ausbruch im Zusammenhang mit mehreren Feiern in Göttingen arbeiten die Behörden mit Hochdruck daran, Kontaktpersonen ausfindig zu machen. Mit Stand Samstagabend befanden sich 160 Menschen in Quarantäne, darunter 57 Kinder und Jugendliche. Bislang sind 35 Personen positiv auf Sars-CoV-2 getestet worden. Eine Person sei schwer erkra...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen