Antrag der AfD : Kontroverse Debatte im Bundestag: Kopftuchverbot für Mädchen in Grundschulen?

Avatar_shz von 29. Mai 2020, 19:31 Uhr

shz+ Logo
Mariana Harder-Kühne von der AfD leitete den Antrag zum Kopftuchverbot wie folgt ein: 'Die Leute erkennen unser Land und unsere Kultur nicht wieder, weil es immer weniger unser Land ist.'
Mariana Harder-Kühne von der AfD leitete den Antrag zum Kopftuchverbot wie folgt ein: "Die Leute erkennen unser Land und unsere Kultur nicht wieder, weil es immer weniger unser Land ist."

Eine AfD-Politikerin behauptete, dass "die Leute unser Land" nicht wiedererkennen würden.

Berlin | Muslimische Mädchen im Kita- oder Grundschulalter sollten nach Auffassung der Bundestagsparteien von ihren Eltern nicht zum Tragen eines Kopftuches gezwungen werden. Mit ihrer Forderung, die Bundesregierung solle sich für ein Verbot des Tragens von Kopftüchern bei Kindern in öffentlichen Kindertagesstätten und Schulen einsetzen, stieß die AfD jedoch a...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen