Insgesamt keine Kürzung : Spahn: Hausärzte erhalten versprochene Impfstoffmenge – zur Hälfte Biontech

Avatar_shz von 09. April 2021, 11:18 Uhr

shz+ Logo
Jens Spahn ist hoch zufrieden mit dem Impfstart in den Arztpraxen.
Jens Spahn ist hoch zufrieden mit dem Impfstart in den Arztpraxen.

Die Impfungen hierzulande erlebten aufgrund der Unterstützung der Hausärzte einen sprunghaften Anstieg.

Berlin | Nach dem Einstieg der Hausärzte hat sich die Zahl der Corona-Impfungen in Deutschland sprunghaft erhöht. So wurden am Mittwoch rund 656.000 Dosen verabreicht – 290.000 mehr als am Vortag. Am Donnerstag waren es sogar knapp 720.000 Spritzen. Das geht aus der täglichen Impfstatistik des Robert Koch-Instituts hervor. Am Mittwoch starteten in den meisten ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen