In der Wand eines Wohnhauses : Schrecklicher Fall von Tierquälerei: Vögel lebend eingemauert

Avatar_shz von 04. Juni 2019, 15:22 Uhr

shz+ Logo
Ein Star versucht verzweifelt, seine zugemauerte Nisthöhle zu erreichen.
Ein Star versucht verzweifelt, seine zugemauerte Nisthöhle zu erreichen.

Gleich mehrere Vögel nisteten in einer Wand eines großen Wohnhauses in Leipzig, als die Nisthöhlen zugemauert wurden.

Leipzig | Es sind schreckliche Bilder, die der Leipziger Naturschutzbund (Nabu) zu sehen bekam. Gleich mehrere Nisthöhlen in einer Hauswand in Leipzig wurden verschlossen, obwohl sich noch Eier, Küken und sogar ausgewachsene Vögel in den Nestern befanden. "Eine Anwohnerin hatte uns über den Verschluss von Nisthöhlen informiert", sagte der Vogelschutzexperte des...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen