Anzeige wegen Schwarzfahrens : Blinder Passagier fährt betrunken auf Flixbus-Heck durch Berlin

Avatar_shz von 20. August 2020, 14:32 Uhr

shz+ Logo
Der Mann hatte sich einfach auf das Heck gesetzt. Ein Abschleppdienst brachte den Bus zum Stehen.
Der Mann hatte sich einfach auf das Heck gesetzt. Ein Abschleppdienst brachte den Bus zum Stehen.

Der blinde Passagier bekommt wegen seiner gefährlichen Aktion eine Anzeige wegen Schwarzfahrens.

Berlin | Er saß betrunken am Heck eines Flixbusses: In Berlin ist ein blinder Passagier (28) bei einem brenzligen Manöver auf der Stadtautobahn gestoppt worden – er hat sich unter anderem eine Anzeige wegen Schwarzfahrens eingehandelt. Das Ganze war sehr gefährlich: Autofahrer mussten nach Angaben der Polizei scharf bremsen, um den Mann auf dem Fahrradgepäcktr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen