Insolventer Reiseveranstalter : Thomas Cook sagt Reisen bis Ende des Jahres ab

shz+ Logo
Reisen mit Thomas Cook sind bis Ende des Jahres nicht mehr möglich.
Reisen mit Thomas Cook sind bis Ende des Jahres nicht mehr möglich.

Auch wenn die Reisen schon komplett bezahlt wurden, können sie bis Ende des Jahres nicht mehr angeboten werden.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
09. Oktober 2019, 11:56 Uhr

Oberursel | Der insolvente deutsche Reiseveranstalter Thomas Cook hat alle Reisen bis einschließlich 31. Dezember abgesagt. Das gilt auch, wenn sie bereits teilweise oder gänzlich bezahlt wurden, teilte das Unterneh...

eOslrrueb | Dre lneeinsovt cseuhdte eevrtnaiesseRltar maTsoh Ckoo hat llea Rensie bsi sciihißnllheec 3.1 Drezemeb e.gaabtsg aDs ltgi u,hac ennw ies tsrebie leieetiws rdeo glhziänc btlahez runwd,e etielt dsa Utmennnrhee am Mtiowhtc in lrersObeu eib tFfaurnkr .tim

Wr"i dranebue resh, dass iwr eides inesRe baagsne mns,ües nkennö reba ernde üncgrruhfDhu nicth ginäer"hwst,lee agtes feiaSent ke,rB eiszeVdnotr dre snäehcu.tffGsrhgü asD eremnenhnUt eeiatrb tim urdhcHock narad, ba .1 erzbemeD 9102 eediwr apitvoer gätti zu snie udn dnna achu ensiRe ba med Jhabergenins 2002 iredew nbiaeten zu öen.nkn

Dsa hnenUre,tnme zu dem tuenr eneramd eennackNmr ,ieRsen Öger rTsuo ndu eBhurc nRseie rghöen,e wra ni end ogS dre lteiPe sed bctrsinihe ezrrkstnMeunot tn.reage Dier edhsectu e-se-ascnlTsktalGomChfheoo netlselt oaealvtgrs.nnnzI

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen