Landkreis Trier-Saarburg : Betrunkener Geisterfahrer nackt auf der A6 unterwegs

shz+ Logo
Die Polizei konnte den Mann stellen, weil er sich auf einem Acker festgefahren hatte.
Die Polizei konnte den Mann stellen, weil er sich auf einem Acker festgefahren hatte.

Einen ungewöhnlichen Polizeieinsatz hatten Beamte im Landkreis Trier-Saarburg.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
07. Oktober 2019, 22:04 Uhr

Welschbillig | Am frühen Montagmorgen sorgte ein nackter Geisterfahrer im Landkreis Trier-Saarburg für einen Polizeieinsatz. Den Beamten fiel der 61-jährige Autofahrer auf, weil er auf der Autobahn 6 auf der falschen F...

icsWlelblgih | mA fürhne Meogonntgrma eorgst ein nracekt Ghaeisrerfert im krenLaids gaeraruT-brSir ürf nneei izsotiePil.zaen Den Bmetnae eifl erd 1ä-ge6hjri rarhAefout u,fa wlie re afu edr aAuhtonb 6 auf der ehlfsnca ahbahnrF srewnguet a.rw eiB reerKisalantu sie se dann zu mneei mntamßeZssou itm enime uAot o,kmmneeg uohwafirn rde naMn tcerfauhrlFh .ienbgg

Im stcSherziendi am Sruete

Wgeni äeptrs etknnon edi nisoPtelzi den Mnna eodjhc ns,tehemenf liew re icsh in eimne kAcer tfaeefshgern eath.t Am" teSeur saß – im tSihcdzrieens – ine kretnca hr1ä6j-iegr nnaM, rde faofbnre im aleVfru rde chaNt zu liev olokhlA etguknenr t,htae" ißeht es in rde Petuigiesrmlnets erd .Pliezoi mDe ahrFer duewr enei blBteupro mnt.onneme nNu teawertr nie Sraerftnvrafeh und er umss tim dme elrstVu nseise seehFüsirnrche reecnn.h

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen