Identität noch unklar : Beim Spielen im Wald: Neun- und elfjährige Mädchen entdecken verweste Leiche

Avatar_shz von 22. April 2021, 16:28 Uhr

shz+ Logo
Man gehe davon aus, dass die Leiche mehrere Monate dort gelegen hat, so ein Polizeisprecher. (Symbolbild)
Man gehe davon aus, dass die Leiche mehrere Monate dort gelegen hat, so ein Polizeisprecher. (Symbolbild)

"Es sind Knochen menschlichen Ursprungs", sagte ein Polizeispreche. Die Identität der Leiche sei noch unklar.

Werdohl | Zwei spielende Kinder haben Skelettteile einer menschlichen Leiche am Flussufer der Verse in Nordrhein-Westfalen gefunden. Die neun und elf Jahre alten Mädchen hätten am Dienstag in der Nähe von Werdohl Müll aufgesammelt, am Flussufer und im Wald sauber machen wollen, ehe sie die grausige Entdeckung machten. "Es sind Knochen menschlichen Ursprungs", s...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen