Tödlicher Unfall in Bayern : Nahe der A7: Mann sitzt zwei Kilometer lang bewusstlos am Steuer

Avatar_shz von 16. Oktober 2021, 11:36 Uhr

shz+ Logo
Der bewusstlose Fahrer prallte mit seinen Auto gegen einen Baum.
Der bewusstlose Fahrer prallte mit seinen Auto gegen einen Baum.

In Bayern ist ein Mann wegen einer Erkrankung am Steuer zusammengebrochen bewusstlos geworden. Es kam zu einem tödlichen Unfall.

Illertissen | Ein 57 Jahre alter Mann ist in Schwaben etwa zwei Kilometer weit bewusstlos mit seinem Auto gefahren und dann gestorben. Wie die Polizei am Freitag berichtete, kam der Autofahrer bei Illertissen in der Nähe einer Auffahrt zur Autobahn 7 von der Straße ab. Der Wagen fuhr durch mehrere Wiesen und Maisfelder, ehe er schließlich gegen einen Baum prallt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen