Neue Alkohol-Wegfahrsperre : Betrunkene können sich bald nicht mehr hinters Steuer setzen

shz+ Logo
Betrunken Autofahren soll durch eine neue Alkohol-Wegfahrsperre bald nicht mehr möglich sein.
Betrunken Autofahren soll durch eine neue Alkohol-Wegfahrsperre bald nicht mehr möglich sein.

Eine Alkohol-Wegfahrsperre verhindert künftig, dass sich Betrunkene hinters Steuer setzen und losfahren können.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
08. November 2019, 19:54 Uhr

Brüssel | Die EU-Staaten haben endgültig eine Reihe verpflichtender Sicherheitssysteme für Neuwagen ab 2022 beschlossen. Die neue Regelung sieht zahlreiche neue Sicherheits- und Assistenzsysteme vor. Unter anderem...

ürsBlse | Die Unaaet-StE habne leütgingd enie Rheei ldrhfetncrpveei eytsmcsetSsieerhih frü aenugeNw ba 2022 ecn.helbosss iDe euen elgRgeun hiset rahceehliz neeu iechsih-Srte und Aseszymetsnssite ro.v ertnU eeanrdm sllo se in aelnl nneue urezFeangh eeni orhiVtgcnru für dne lssshuAcn enier ahgoheerflAoWl-rkespr .nebge Die ntEecinudghs efil eib mneei efenfTr rde niszFainmtne-EriU am eiragFt ni sü.Bserl eDi htocspiiel nesdEguticnh ihzsencw neenrUdrhätnl sed mrsae-aEPtUln und erd tEnea-UtaS rwa esiebtr im hrrFhjüa g.leflnae

eei"sD neuen cfoeVirntrsh nedwre nus bdaie h,fneel die laZh red ehtrroVknsete dun rtzelhtewercSvne auf nde tarßSen edr UE herlicheb zu ,viegne"rrrn gtaes erd ifhciesnn siestiArrtnebmi ioTm ara.kakH ninFdnla tha idzteer ned roVzist etrun end -EeUtStaan .nein

raeZhehcli neeu aesehrcuseftiSeihtr ni ungeaNwe

Ncha nde nunee rcestfihVron sesünm llea une tkvefuaner zarauthegerfKf iachrzhele enue hetfcisreisheeuSrta an.bhe Duza enrögeh ymaWsee,tnsr dei lhndfeee kfkumamireAset ndu gMkitdiüe nnkee,rne nud dei cnhetsSttleli mzu bnaEiu einer fnimelipohadlolneckh fhgep.arWeersr ßerAmued olsl se eenni fnhadnaeerclspUleti ,nbeeg clhihän reein Bkloxcab bie n.eFzuulegg

osuAt dnu efewarignLe sesünm äslcitzhuz oser-Nbmt udn sntlysrteasaemSsusethepzi an Bodr h.abne euerßAmd sllo mit rirtweete"ne hecls"tlcboeprhufapKenafruiz ide Gideenhtsu udn dsa enbeL nov äurgnneßFg udn raRnrdahfe rsebse ettsüghcz wen.red

esenL eiS auch: uZ nerbntuke frü den tklo:steloAh raFerh läftl eib neloKrtol sua med uoAt

Dei mnisKisU-Eoom htate end horagclVs ürf Seeesihercuaiftrsht im gnevnegenar rJah .grevotgle uAs hreri icSth knetönn isb muz Jhar 8230 urnd 2.0005 oerkesrthtVe dun .000401 sehrwce Vnuzntgelere dmeirnvee wener.d Dei höBeedr hrüft 09 Pzrtnoe erall enUälfl auf mecseclhhins nrsgVeae ückr.uz Mti ned eätueezsngdnsenreG slol auhc dre egW ni niee serreoflha Ztfnkuu nbteeeg .eerdnw

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen