Auf dem Heimweg : 75-Jährige soll Schüler in der Schweiz erstochen haben

Avatar_shz von 22. März 2019, 08:38 Uhr

shz+ Logo
Der Junge war auf dem Heimweg von der Schule.
Der Junge war auf dem Heimweg von der Schule.

In Basel soll eine 75-jährige Frau einen Siebenjährigen erstochen haben. Das Tatmotiv ist noch unklar.

Basel | Nach dem gewaltsamen Tod eines Siebenjährigen in Basel zweifeln Ermittler an der Schuldfähigkeit der mutmaßliche Täterin. Die 75-jährige Schweizerin, die sich selbst gestellt hatte, werde nun psychiatrisch begutachtet, teilte die Staatsanwaltschaft am F...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen