Zwischenfall in NRW : 31-Jährige legt Baby in Müll und geht ins Krankenhaus

shz+ Logo
Polizisten fanden das Baby im Müll hinter dem Wohnhaus der Frau.
Polizisten fanden das Baby im Müll hinter dem Wohnhaus der Frau.

Eine junge Frau bringt ein Kind zur Welt und legt es einfach in den Müll – so offenbar geschehen im Ort Kierspe in NRW.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
17. Juni 2019, 12:02 Uhr

Kierspe/Lüdenscheid | Eine Frau hat in Kierspe bei Lüdenscheid laut Polizei und Staatsanwaltschaft ihr gerade geborenes Baby auf dem Müll im Garten ihres Hauses abgelegt. Es wurde Untersuchungshaft gegen die 31-Jährige angeor...

iessdpeede/ricKLünh | einE aruF aht in preesiK eib iüensdcdehL uatl eiPziol und taathcwsSnatsltaaf rih eagred geoenebsr Byba uaf mde lMlü im atrneG siehr eaHssu g.glbeeat sE ruwed afhcunurtgnUhstse egneg eid heäriJ31g- .oteadgernn iEen oiooMkirnmsdsm lmtretite negeg eid F.uar ieD ttmrileEr itünengkd üfr edn äsentp nMtcthaogmintgaa 1(7 rh)U eein ezekePennorssrf .na

ahNc ngAbean erd ilezioP mov gtanoM raw die Fura am agtttaeiimrgF tim Btnueunlg in nie neanskaKrhu in nüsdeedhcLi enogm.mke Bie eenri gdoeenlnf eatriOnop ies etekncdt dr,ewon assd die arFu ein iKdn rzu tWel eabcgrht htte.a oelnstziiP efandn sda bledeen bBay mi lülM etirhn dme hWousnah erd F.aur Dsa cdehäMn awr atlu ned tltEneirmr uhoawlf und kma in ied bthuO eisen tguenemdJas.

iDe hnwacsatsatSflatat Hagen geht tneres Enrnsnktsinee zogflue aodvn s,ua sdas edi 3-igh1rJäe asd aybB in edn Mlül gtglee hetat – ncswhhhriiaecl kruz anch erd tG.rbeu Ob edi rFua im Kaanusenrhk nebangA zu rde tebruG hcaegtm ,hta wtellon dei iltremtEr zcähtuns thinc tlmitei.ne üFr etewrei lDtaeis sreeiwv die iPziole auf die nseseezrenPfokr am spetän mMoti.tgaannahcgt

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen