zur Navigation springen

Coldplay-Konzert in München : 19-jähriger Coldplayfan darf auf die Bühne – und überrascht mit „Everglow“

vom

„Adventure of a Lifetime“: Vor 70.000 Menschen begleitet ein junger Nürnberger Chris Martin auf dem Klavier.

München | Bis kurz vor die Bühne hatte es der 19-Jährige Ferdinand aus Nürnberg geschafft, als er am Dienstagabend auf einem Coldplay-Konzert in München ein Transparent in die Luft hielt. „Can I play Everglow for you?“ stand darauf. Coldplay-Sänger Chris Martin nahm die Herausforderung an und holte seinen jungen Fan zu sich auf die Bühne – und vor ein riesiges Publikum.

70.000 Menschen sahen zu, als der junge Mann völlig souverän die ersten Takte des Songs auf dem Klavier anstimmte. „Ok, dann kann ich ja gehen“, witzelte ein verblüffter Chris Martin. Und legte dann mit der Begleitung des 19-Jährigen eine fehlerfreie Gänsehautperformance hin.

 

Gleich nach dem Konzert lud die Band aus Großbritannien die Performance auf ihrer Facebook-Seite hoch und landete damit einen Klick-Hit. 21 Millionen Mal wurde das Video dort seit Dienstagabend abgespielt. Ferdinand selbst teilte ein Foto des Auftritts auf seinem Twitter-Account.

Am Morgen nach dem Konzert berichtete der 19-Jährige in der Morningshow des Radiosenders Bayern 3 von den aufregenden Minuten: „Am Anfang war ich schon ultranervös, aber oben auf der Bühne war die Aufregung wie weggeblasen. Und ich hatte das Gefühl, als wäre es das Normalste der Welt.“ Diese Bühnensicherheit ist auch eine gute Voraussetzung für die angestrebte berufliche Laufbahn des Nürnbergers: Er bewirbt sich gerade an einer Musikhochschule um Jazzpianist zu werden. Die Feuertaufe hat er ja bereits mit Bravour gemeistert.

zur Startseite

von
erstellt am 08.Jun.2017 | 08:54 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen