17-jähriger festgenommen : Ein Stich in die Brust: 14-jährige Münchnerin im Schlaf getötet

Avatar_shz von 25. Oktober 2021, 15:30 Uhr

shz+ Logo
Ein Bestatter, Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes und Polizisten stehen vor dem Tatort im Münchner Stadtbezirk Bogenhausen.
Ein Bestatter, Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes und Polizisten stehen vor dem Tatort im Münchner Stadtbezirk Bogenhausen.

Die Leiche einer 14-Jährigen wird am frühen Sonntagmorgen in München entdeckt. Schnell wird klar: Die Schülerin wurde Opfer einer Gewalttat. Doch auch nach der Festnahme eines Tatverdächtigen bleibt der Fall rätselhaft.

München | Eine 14 Jahre alte Schülerin verschwindet mit ihrem drei Jahre älteren Freund in ihrem Zimmer. Er hat schon oft dort übernachtet. Doch am nächsten Morgen ist er verschwunden – und die Mutter der 14-Jährigen findet ihre Tochter tot in deren Bett. Um 7.40 Uhr geht der Notruf bei der Polizei ein. Die Erkenntnis der Ermittler: Mit einem einzigen Stich in ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen