Corona-Pandemie : 12.000 Deutsche sitzen fest: Neuseeland erlaubt Rückreise

Avatar_shz von 02. April 2020, 07:13 Uhr

shz+ Logo
Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern.
Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern.

In Neuseeland sitzen 12.000 Deutsche fest – so viele wie nirgendwo sonst.

Wellington | Tausende wegen der Coronavirus-Krise in Neuseeland festsitzende Ausländer, darunter auch viele Deutsche, werden von Freitag an den Pazifikstaat verlassen können. Die Regierung in Wellington, die Rückführungsflüge zunächst gestoppt hatte, kündigte einen entsprechenden Plan an. Dieser werde die "sichere und geordnete Ausreise von Zehntausenden" Gestrand...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen