zur Navigation springen
Deutschland & Welt

19. Oktober 2017 | 08:12 Uhr

Notstand in Ägypten - Immer mehr Tote

vom

Kairo (dpa) - Ägypten stürzt nach der Räumung der Protestlager in Kairo noch tiefer ins Chaos. Anhänger der Muslimbrüder leisten Widerstand, die Polizei schießt mit scharfer Munition. Der Übergangspräsident ruft den Notstand aus - der Westen reagiert entsetzt. Nach jüngsten offiziellen Zahlen wurden landesweit mindestens 149 Menschen getötet.

shz.de von
erstellt am 14.Aug.2013 | 06:33 Uhr

Kairo (dpa) - Ägypten stürzt nach der Räumung der Protestlager in Kairo noch tiefer ins Chaos. Anhänger der Muslimbrüder leisten Widerstand, die Polizei schießt mit scharfer Munition. Der Übergangspräsident ruft den Notstand aus - der Westen reagiert entsetzt. Nach jüngsten offiziellen Zahlen wurden landesweit mindestens 149 Menschen getötet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen