Kriminalität : Zwei Verletzte nach Schüssen in Hamburg

shz.de von
13. März 2018, 18:00 Uhr

In Hamburg hat ein unbekannter Täter zwei Menschen mit einer Schusswaffe verletzt. Ein Polizeisprecher bestätigte den Vorfall, der sich am späten Dienstagnachmittag nahe der U-Bahnstation Alter Teichweg im Stadtteil Dulsberg ereignet habe. Über die genaueren Umstände der Tat und den Zustand der Verletzen könne er derzeit keine Angaben machen. Der Täter sei vom Tatort geflüchtet. «Die Situation vor Ort ist sicher», twitterte die Polizei. Aufgrund des Einsatzes kam es zu Verkehrsbehinderungen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert