Verkehr : Viele Verletzte bei zwei Unfällen mit Schulbussen

shz.de von
24. Mai 2019, 15:40 Uhr

Mehr als 20 Menschen sind bei zwei Unfällen mit Schulbussen teils schwer verletzt worden. In Baden-Württemberg stießen am Morgen ein großer und ein kleiner Bus mit mehr als 20 Kindern an Bord zusammen. Sieben Kinder seien bei dem Unfall in Göggingen im Ostalbkreis zumindest leicht verletzt worden, teilte die Polizei mit. In Oberbayern waren am Nachmittag ebenfalls zwei Schulbusse in einen Unfall verwickelt. Dabei wurden nach ersten Informationen 17 Schüler verletzt, zwei davon schwer. Der Unfall ereignete sich in der Nähe der Gemeinde Glonn.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert