Notfälle : Polizei gibt Entwarnung wegen gefundener Substanz an Paket

Avatar_shz von
16. Oktober 2019, 09:01 Uhr

Nach zwei Todesfällen beim Paketdienstleister Hermes in Sachsen-Anhalt sucht die Polizei weiter nach den Ursachen. Hinweise dafür, dass gefährliche Substanzen den Tod der beiden Männer ausgelöst haben, gab es nach ersten Erkenntnissen nicht. «Die Dosis, die man braucht, um zu sterben, wurde nicht erreicht», sagte ein Polizeisprecher. Die Feuerwehr hatte alle Pakete in dem Transporter, in dem ein Hermes-Mitarbeiter unmittelbar vor seinem Tod Pakete ausgeliefert hatte, geöffnet. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Todesfälle mit der Substanz «gar nichts» zu tun haben.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen