Geschichte : Merkel: Menschen müssen sich in Europa sicher fühlen

Avatar_shz von
27. Januar 2020, 21:53 Uhr

Zum 75. Jahrestag der Befreiung des deutschen Vernichtungslagers Auschwitz hat Bundeskanzlerin Angela Merkel dazu aufgefordert, die Erinnerung wachzuhalten und sich gegen jede Form von Antisemitismus und Rassismus zu stellen. «Wir müssen dafür sorgen, dass sich alle Menschen in Europa sicher und zuhause fühlen», sagte Merkel bei einem Benefizkonzert in der Berliner Staatsoper. Der polnische Ministerpräsident Mateusz Morawiecki sagte dort: «Wir müssen uns auf die Seite der Wahrheit stellen, sonst erlischt die Erinnerung».

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen