Migration : Merkel macht Kompromissvorschlag im Asylstreit

shz.de von
14. Juni 2018, 03:54 Uhr

Kanzlerin Angela Merkel hat im Streit mit CSU-Chef Horst Seehofer nach dpa-Informationen einen konkreten Kompromissvorschlag vorgelegt. Demnach geht es unter anderem darum, unter der europäischen Decke bilaterale Vereinbarungen mit den am stärksten vom Migrationsdruck betroffenen Ländern zu schließen, um eine juristisch wasserdichte Rückweisung von Migranten an der deutschen Grenze zu ermöglichen, die schon in anderen EU-Ländern Asylverfahren durchlaufen haben. Eine Entscheidung in dem Streit habe es noch nicht gegeben. Es hieß, die CSU habe ihre Linie gehalten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert