Konflikte : In Ägypten festgehaltener Göttinger wieder in Deutschland

shz.de von
11. Januar 2019, 13:47 Uhr

Der in Ägypten festgehaltene 23 Jahre alte Student aus Göttingen ist nach Angaben seiner Familie wieder in Deutschland. Sein Bruder schreib bei Facebook, es gehe dem jungen Mann den Umständen entsprechend gut, er sei auf dem Weg nach Hause. Nach Darstellung der staatlich gelenkten ägyptischen Zeitung «Al-Ahram» war der 23-Jährige wegen mutmaßlicher Terrorverbindungen nach Deutschland abgeschoben worden. Er war vor zwei Wochen bei der Einreise nach Kairo von den ägyptischen Behörden festgehalten worden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert