Agrar : Hauptversammlung: Bayer-Chef stellt sich Kritikern

shz.de von
26. April 2019, 04:50 Uhr

Mit scharfer Kritik von Umweltschützern und Großaktionären muss die Chefetage von Bayer heute rechnen. Der Agrarchemie- und Pharmakonzern lädt zur Hauptversammlung in Bonn. Ein Thema dürfte Glyphosat sein - angebliche Krebsgefahr des Unkrautvernichters hatte den Börsenwert des Konzerns seit vergangenem Sommer einbrechen lassen. Damals erlitt das von Bayer gekaufte Unternehmen Monsanto eine Gerichtsschlappe in den USA, eine zweite Niederlage folgte später. Möglicherweise muss Bayer hohen Schadenersatz zahlen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert