zur Navigation springen

Notfälle : Giftiges Gas verletzt 19 Menschen - Unfall bei Reinigungsarbeiten

vom

shz.de von
erstellt am 14.Sep.2017 | 18:48 Uhr

In einem Schulungsgebäude in Berlin ist bei Reinigungsarbeiten giftiges Gas ausgetreten. Dabei handelte es sich um Schwefeldioxid, wie ein Sprecher der Feuerwehr sagte. 19 Menschen seien verletzt, sieben von ihnen ins Krankenhaus gebracht worden. Der Unfall im Stadtteil Wedding ereignete sich bei der Reinigung eines Abwasserrohrs. Wie sich das Gas bildete, lasse sich jedoch nicht mehr nachvollziehen, so die Feuerwehr. Schwefeldioxid ist ein Gas, das unter anderem Schleimhäute reizt. 200 Menschen wurden von der Feuerwehr aus dem Gebäude gebracht.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert