Tiere : Feuerwehr rettet Hund aus reißender Isar - mit Drehleiter

shz.de von
24. Mai 2019, 01:21 Uhr

Tierische Rettungsaktion im Hochwasser: Die Feuerwehr hat in München einen Hund aus den reißenden Fluten der Isar gerettet - mit Hilfe einer Drehleiter. Das freilaufende Tier war in den Fluss gesprungen. Aus eigener Kraft konnte es sich nicht mehr ans Ufer retten. Die Strömung trieb den Vierbeiner in die geschlossene Schleuse der Wehranlage Oberföhring. Passanten entdeckten das hilflose Tier und riefen die Feuerwehr. Die Retter fischten den Hund über die Drehleiter aus den Fluten und übergaben ihn der Besitzerin.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert