Reporter-Legende : Bruno Moravetz gestorben

"Wo ist Behle?" Mit diesem Satz wurde Bruno Moravetz 1980 berühmt. Er starb im Alter von 92 Jahren.

shz.de von
31. Dezember 2013, 15:09 Uhr

Sportreporter Bruno Moravetz ist im Alter von 92 Jahren in Kempten gestorben. Moravetz hatte 1980 bei den Olympischen Winterspielen in Lake Placid mit drei Worten Berühmtheit erlangt.

Während der ZDF-Übertragung des 15-Kilometer-Langlaufs fragte er damals: "Wo ist Behle?" "Mora", wie er von vielen kurz genannt wurde, berichtete zwischen 1952 und 1992 von elf Olympischen Winterspielen und zwischen 1960 und 1984 von sieben Sommerspielen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen