Verkehr : Bahn plant einfachere Anträge für Entschädigungen

shz.de von
16. März 2019, 06:00 Uhr

Bahnkunden sollen künftig bei Verspätungen einfacher und auf digitalem Weg Entschädigungen beantragen können. Das derzeitig praktizierte Entschädigungsverfahren werde von den Kunden als nicht mehr zeitgemäß empfunden, sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn. Die Bahn wolle den Entschädigungsprozess vereinfachen und arbeite an notwendigen technischen Voraussetzungen für eine digitale Prozessvariante. Bisher müssen Bahnkunden für eine Entschädigung ein Formular ausfüllen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert