Konflikte : Angriff auf Stützpunkt in Mali: mindestens elf Tote

shz.de von
21. April 2019, 22:49 Uhr

Bei einem Angriff auf einen Stützpunkt der malischen Streitkräfte im Zentrum des westafrikanischen Landes sind mindestens elf Soldaten getötet worden. Bei der Attacke seien auch mehrere Soldaten verletzt worden, wie das Militär am Abend mitteilte. Rund 15 der Angreifer wurden demnach getötet. Das Militär machte keine Angaben dazu, wer die Angreifer waren. Im Norden und im Zentrum Malis sind mehrere Gruppen islamistischer Extremisten aktiv. Die Bundeswehr beteiligt sich im Norden Malis mit rund 1000 Soldaten an einer UN-Friedensmission zur Stabilisierung des Landes.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert