„Start me Up“ : Windows 95: Erinnerungen in neun Videos

Mit Windows 95 veränderte sich die Computerwelt. Es war nicht fehlerfrei und doch revolutionär. shz.de hat neun Videos gefunden, die an das Betriebssystem erinnern.

shz.de von
25. August 2015, 13:39 Uhr

Vor 20 Jahren kam Windows 95 als revolutionäres Betriebssystem für Computer auf den Markt. Am 24. August 1995 konnte es erstmals in Europa gekauft werden. Allein in den ersten sieben Wochen verkaufte Microsoft sieben Millionen Exemplare. Innerhalb eines Jahres waren es 40 Millionen. Was damals völlig neu war, ist heute Standard. Zehn Videos dokumentieren, dass sich seit Windows 95 einiges getan hat.

Lange Dateinamen, verschiebbare Taskbar, Plug'n'Play: Wahnsinns-Features begeistern die Massen.

Expertengespräche im deutschen Fernsehen: „Bill Gates bekommt die Welt in seine Finger.“

Die Werbung für Windows 95: „Starten Sie Windows 95!“

Die Start-Melodie: Komponiert auf einem Apple Macintosh

Die Spiele: 20 Games, die Windows 95 ausgemacht haben.

Rolling Stones machen Werbung für Windows 95: „Start Me Up!“

Legendäre Fehlermeldung bei der Präsentation: „Whoops!“

Windows 95 Video Guide: Mit Jennifer Aniston und Matthew Perry aus der Serie „Friends“

Windows herunterfahren: „Sie können den Computer jetzt ausschalten!“

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen