zur Navigation springen

Fligges Netzwelt : Werbe-Trommel im Windows-Update?

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Im Netz entlädt sich viel heiße Luft um eine neue Microsoft-Erweiterung.

„Klammheimlich“ und „lautlos“ soll Microsoft einen Download für Windows 10 in das aktuelle Update seiner Betriebssysteme installiert haben. Die Erweiterung für Windows 7 oder 8.1 ist optional und steht trotzdem groß in der Kritik. Der Vorwurf: Bei dem Update für ältere Systeme handelt es sich um eine Werbe-Trommel für die anstehende Version Windows 10.

Laut mehreren Technikportalen können Nutzer mit der Erweiterung das für den Sommer angekündigte Betriebssystem herunterladen. Windows zeigt ihnen aber auch im Vorfeld „Werbe-Banner“. Wie diese konkret aussehen werden: Mutmaßungen. Es handelt sich um ein „empfohlenes“ Update, bei dem der Nutzer aktiv ein Häkchen setzen muss, um es herunterzuladen. Es kann leicht wieder entfernt werden (siehe unten). Und für Privatnutzer von Windows 7, 8.1, RT und Windows Phone 8.1 wird das neue Betriebssystem ohnehin ein Jahr lang nach dem Verkaufsstart kostenlos zu haben sein.

Die Diskussionen um das eigentlich harmlose Update zeigen: Microsoft wird seinen schlechten Ruf nicht los. Wenn es von Microsoft kommt, muss es schlecht sein. Und das paradoxe daran ist, dass die lauteste Kritik aus der Gemeinde der Windows-Nutzer selbst kommt.

> Tipps zur Deinstallation des Updates finden Sie hier.

 

zur Startseite

von
erstellt am 09.Apr.2015 | 05:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen