zur Navigation springen

#cherylsbirthday : Weltweites Knobeln um einen rätselhaften Geburtstag

vom

Eine Aufgabe aus einer Matheolympiade für Schüler aus Singapur verblüfft die Welt: Das Netz rätselt um den Geburtstag von Cheryl – und warum Erwachsene an einer Schulaufgabe scheitern.

Singapur | Schulaufgaben sind nicht gerade dafür bekannt, besonders beliebt zu sein. Doch im Netz ist eine Logikaufgabe aus einer Matheolympiade in Singapur gerade das Thema Nummer 1. Die Aufgabe fragt nach dem Geburtstag einer fiktiven Cheryl. Und weil diese Cheryl etwas spleenig ist, sagt sie ihren Freunden Albert und Bernhard nicht, wann sie geboren wurde. Sie nennt lediglich zehn mögliche Daten und nennt den Freunden getrennt voneinander den Tag und den Monat ihrer Geburt. Ohne dass diese sich gegenseitig verraten, was sie wissen, kennen sie jetzt den Geburtstag – doch wie geht das?

Cheryl's birthday: Deutsche Übersetzung der Aufgabe

Albert und Bernhard haben Cheryl getroffen, sie wollen wissen, wann sie Geburtstag hat. Cheryl gibt zehn Daten vor.

15. Mai, 16. Mai, 19. Mai.

17. Juni und 18. Juni

14. Juli und 16. Juli.

14. August, 15. August, 17. August.

Dann verrät Cheryl den Monat und den Tag getrennt an Albert und Bernhard.

Albert sagt: Ich weiß nicht, wann Cheryls Geburtstag ist, aber ich weiß, dass Bernhard es auch nicht weiß.

Bernhard: Zuerst wusste ich nicht, wann Cheryl Geburtstag hat. Aber jetzt weiß ich es.

Albert: Dann weiß ich jetzt ebenfalls, wann Cheryls Geburtstag ist.

 

Im Internet raten viele mit und einige kommen auch auf die richtige Lösung. Andere scheitern und beschimpfen Cheryl als Zicke, deren Geburtstag man gar nicht wissen möchte. Englische Muttersprachler mokierten sich lieber über einen Grammatikfehler. Andere beantworten ohnehin jede Frage mit 42. Doch die meisten fragen sich: Wie kann es sein, dass eine Frage für 15-Jährige Erwachsenen derart viel Kopfzerbrechen bereiten kann?

This question causes a debate with my wife .... and its a Sec 3 question. #trickquestion#cherylsbirthday

Posted by Kennethjianwen on Freitag, 10. April 2015

Den Stein ins Rollen gebracht hatte ein TV-Moderator aus Singapur. Er postete die Frage bei Facebook – und zunächst wurde gar kolportiert, diese Aufgabe sei eine normale Matheaufgabe für Elfjährige. Der Test sollte aber, wie später bekannt wurde, bei der asiatischen Matheolympiade besonders clevere Schüler unter den 15-Jährigen identifizieren.

Beruhigung legte sich über das Netz, scheiterte man doch nicht an einer Kinderaufgabe. Doch die Frage bleibt bei vielen: Wann hat Cheryl denn nun Geburtstag?

In einem zweiten Schwung des Netztrends wurden denn auch viele Erklärungen abgeliefert, die die Lösung aufzeigten.

Cheryl's birthday - die Lösung

Achtung, Spoileralarm: Hier kommt die Lösung der Logikaufgabe zu Cheryl's birthday.

Cheryl hat folgende Daten zur Auswahl gegeben:

15. Mai, 16. Mai, 19. Mai.

17. Juni und 18. Juni

14. Juli und 16. Juli.

14. August, 15. August, 17. August.

Albert weiß den Monat, Bernhard den Tag.

1. Aussage: Albert sagt, er wisse, dass Bernhard den Geburtstag nicht kenne. Das könnte Bernhard nämlich nur, wenn eines der Daten möglich wäre, deren Tag nur einmal vorhanden ist: 18. Juni und 19. Mai. Denn Bernhard kennt ja nur den Tag. Albert kann diese Möglichkeiten ausschließen, weil er ja den richtigen Monat weiß. Also sind Juni und Mai falsch.

2. Aussage: Jetzt sagt Bernhard, er kenne nun das Datum. Er berücksichtigt Alberts Aussage und schließt, dass Cheryl weder den Juni noch den Mai angegeben haben kann. Es bleiben also noch Juli und August zur Auswahl. Die 14 fällt weg, denn dann könnte Bernhard sich nicht sicher sein. Also muss Cheryl am 16. Juli, 15. August oder 17. August geboren sein.

3. Aussage: Jetzt weiß auch Albert das Datum. Das bedeutet, für ihn kommt jetzt nur noch eine Lösung infrage, nachdem er Bernhards Aussage gehört hat. Der August kann es demnach nicht sein, denn dann hätte Albert noch immer keinen blassen Schimmer. Es bleibt also nur noch eine Möglichkeit...

 
zur Startseite

von
erstellt am 15.Apr.2015 | 13:09 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen