zur Navigation springen

Henckes Netzwelt : „Unboxing“ auf Youtube: Aus Freude am Auspacken

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Sogenannte „Unboxing Videos“ gibt es schon seit Jahren. Warum nur sind die so populär?

Ich suchte vor einer Weile ein neues Handy. Der erste Weg führte natürlich ins Internet. Nach ein wenig Recherche kamen drei Modelle in die engere Wahl. Doch die Produktfotos selbst waren nicht überzeugend. Sie waren zu glatt und irgendwie zu „unecht“. Abhilfe schaffen da die kleinen Videos auf Youtube, in denen irgendwer das Gerät vor laufender Kamera auspackt und das Geschehen kommentiert. Warum man das macht, untersuchen Wissenschaftler an den Universitäten in Bielefeld, Frankfurt/Main und Berlin seit 2013 fächerübergreifend. Fest steht nur, dass Google Trends einen rapiden Ansprung des Wortes „Unboxing“ seit dem letzten Quartal 2006 verzeichnet. Warum? Unklar. Dennoch weiß man: Ist es zu verkaufen, findet man ein passendes Video auf Youtube.

Das Suchwort spuckt beim Videodienst mittlerweile 25 Millionen Treffer aus. Mir hat eins dieser Videos bei der Kaufentscheidung geholfen. Anderen beim Auspacken zuzusehen ist hilfreich und macht sogar Spaß. Man sieht das Gerät besser, kann die Größe genauer einschätzen und weiß, was in der Verpackung noch dabei ist. Ich habe so mein Smartphone gefunden und bin zufrieden.

Der Süddeutschen Zeitung hat ein Social-Media-Experte gesagt, die Videos würden den Zuschauern das Gefühl von Weihnachten geben. Doch geht es nicht vielmehr darum, sich durch eine andere Person ein Bild von einem Produkt zu machen? Die Clips sind die Alternative für alle, die nicht in den Laden gehen wollen, gleichzeitig der bunten Werbung aber nicht blind vertrauen. So sieht man vorher was man kauft. Das „Unboxing“ ist also eine Art Vorschau am Bildschirm. Danke, Internet.

zur Startseite

von
erstellt am 29.Apr.2015 | 14:43 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen