zur Navigation springen

CSU auf Facebook : Servus, Chatbot

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Die CSU bietet bei Facebook einen Bot an, mit dem man sich über Bayern unterhalten kann. Und über Katzen.

von
erstellt am 27.Apr.2017 | 17:04 Uhr

Bots haben einen zweifelhaften Ruf, gerade wenn es um Politik geht. Schließlich wirkt es merkwürdig, wenn der Gesprächspartner mit Standardantworten argumentiert (auch wenn das bei manchem Polit-Talk kaum anders wirkt). Die CSU hat bei Facebook den Chatbot Leo eingerichtet, mit dem man über Bayern und die Bundestagswahl „ratschen“ kann. Schnacken geht nicht, das kennt Leo nicht. „Moin“ ist ihm ebenfalls fremd und so grüßt man ihn mit „Servus“.

Leo hält nie hinterm Berg, dass er ein Bot ist und noch lernen muss. Das hat er manchem Politiker voraus. Noch ein Vorteil: Leo hat Humor. Auf die Frage „Wie geht’s“ antwortet er mit dem Gif einer hopsenden Katze. Fragt man Leo, ob Daniel Günther ein guter Ministerpräsident wäre, zeigt er eine Katze, die in eine Tastatur hämmert.

„Weißt du was ich lustig finde?“ feixt Leo – und schickt ein Bild vom grinsenden Seehofer mit dem Spruch: „Der Moment, wenn die Grünen einen neuen Gaga-Vorschlag machen.“

CSU-Humor.
CSU-Humor.

Leo schwärmt: „Horst Seehofer ist ein großartiger Ministerpräsident und unser Parteivorsitzender. Dank ihm ist Bayern löwenstark.“ Ja, der Leo hat Humor. Anders ist die Schleimerei nicht zu erklären. Nach Stichworten wie Obergrenze und Pkw-Maut folgen aber völlig trocken CSU-Positionen.

 

„Deutsche Leitkultur statt Multikulti“, ratscht Leo weiter. „Mit den rechten Dumpfbacken von der AfD wollen wir nichts zu tun haben.“ Und: „Linksrutsch verhindern!“

Entweder hat Leo Selbstironie drauf oder eine zünftige CSU-Hirnwäsche hinter sich. Nur eine Aussage spricht dagegen: „Angela Merkel ist eine hervorragende Bundeskanzlerin. Deutschland steht bestens da.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen