zur Navigation springen

Neuartiger Sprachkurs der Deutschen Welle : „Nicos Weg“ soll der Generation Smartphone beim Deutschlernen helfen

vom

Herzstück des Angebots ist eine Art Telenovela. Nico wird dabei begleitet, wie er die deutsche Sprache lernt.

shz.de von
erstellt am 09.Okt.2017 | 12:56 Uhr

Berlin | Mit einem speziellen Online-Sprachkurs will die Deutsche Welle (DW) der Generation Smartphone das Deutschlernen erleichtern. „Nicos Weg“ heißt das Angebot, das der Auslandssender am Montag vorstellte. Der Kurs sei „komplett digital und mobil“, sagte DW-Intendant Peter Limbourg in Berlin. Es gibt ihn als App für Handys und Tablets, man kann den Kurs aber auch über die DW-Website www.dw.com absolvieren. Der Deutschkurs ist bisher in Varianten für Lernende mit Herkunftssprache Arabisch und Englisch verfügbar, weitere Versionen seien in Planung. Das Angebot richte sich an Flüchtlinge und Arbeitsmigranten gleichermaßen.

Die DW bietet bereits seit Jahren Deutschkurse an, doch „Nicos Weg“ sei neuartig. „Das Entscheidende ist, wir stellen uns auf die Nutzer ein, viel mehr als vorher“, sagte Limbourg. Herzstück des Angebots ist eine Art Telenovela, die den Protagonisten Nico bei seinen Deutschlern-Schritten begleitet. Eingebettet sind die Videos in mehr als 200 Lektionen mit etwa 14.000 Übungen. Dafür seien rund 19.000 Audio-Schnipsel produziert worden.

Startseite des kostenlosen Angebots.
Startseite des kostenlosen Angebots. Foto: Screenshot/learngerman.dw.com
 

Gut eineinhalb Jahre hat die DW an dem 5,7 Millionen Euro teuren Angebot gearbeitet, unterstützt und mitfinanziert von der Bundesagentur für Arbeit. Denn es gibt auch eine Kurseinheit, die sich speziell der Berufsvorbereitung widmet. „Das Angebot richtet sich nicht nur an Flüchtlinge, sondern auch an Menschen, die wir nach Deutschland holen müssen und wollen“, sagte Limbourg. Da der Bedarf an Arbeitskräften aus dem Ausland in den kommenden Jahren weiter zunehme, besonders in pflegerischen und gewerblichen Berufen, sei die Sprachförderung ausländischer Arbeitnehmer sehr wichtig.

Die Deutsche Welle ist als Auslandsrundfunk mit Fernseh- und Radiosendern sowie Online-Seiten weltweit zu empfangen; sie sendet derzeit in rund 30 Sprachen. Neben Nachrichten und Dokumentationen bietet die DW über ihre Akademie vor allem Sprachkurse sowie Aus- und Fortbildungsprogramme für Journalisten an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen