zur Navigation springen

2015 und 2016 im Internet-TV : Live-Fußball auf shz.de: SHFV-Pokal-Finals, Hallen-Masters und SH-Liga

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

2015 und 2016 warten spannende Begegnungen auf Fußball-Fans. shz.de ist bei ausgewählten Spielen live vor Ort.

 

Regionaler Fußball live in Bild und Wort auf dem Bildschirm, online zu empfangen über shz.de. Der Schleswig-Holsteinische Zeitungsverlag (sh:z) sicherte sich im Wettbewerb mit mehreren namhaften Interessenten aus der Medienbranche die Rechte für ein umfangreiches Paket von Spitzenfußball im Lande.

Insgesamt handelt es sich um die Exklusivrechte für die Endspiele 2015 und 2016 um den Schleswig-Holsteinischen Landespokal, den SHFV-Lotto-Pokal. In diesem Jahr treffen am 29. Mai (20.30 Uhr) auf der Lübecker Lohmühle der heimische Regionalligist VfB Lübeck und der designierte Zweitligist Holstein Kiel aufeinander. Die Partie wird live auf shz.de übertragen. Wie im Vorjahr, als Holstein Kiel im Kieler Holstein-Stadion auf den Viertligisten ETSV Weiche-Flensburg traf und die Störche nach 120 Minuten und einem dramatischen Elfmeterschießen glückliche Sieger waren. Rund 20.000 Zuschauer verfolgten die Partie damals live auf shz.de.

Zum Übertragungspaket gehört auch das SHFV-Lotto-Masters im Januar 2016 in der Kieler Sparkassen-Arena. Bei diesem Event handelt es sich inzwischen um das größte Hallen-Fußballturnier auf Amateurebene in Deutschland. Die frühere Ostseehalle ist mit rund 10.000 Zuschauern in jedem Jahr ausverkauft, so dass eine Weiterverbreitung via Bildschirm ins häusliche Wohnzimmer Sinn macht und auf großes Interesse stoßen wird. Außerdem hat der Verlag die Rechte für Bewegtbilder der Schleswig-Holstein-Liga der Herren in der Spielserie 2015/16 erhalten. Ausgesuchte Spiele werden Inhalt einer neuen Sportsendung auf shz.de sein, die ab August dieses Jahres jeweils montags ausgestrahlt werden soll. Produziert wird die halbstündige Sendung im neuen TV-Studio im Flensburger Medienhaus.

„Wir haben mit dem sh:z einen kompetenten Partner gefunden und freuen uns über diese mediale Weiterentwicklung“, sagte der Präsident des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes, Hans-Ludwig Meyer. „Dies ist eine weitere Herausforderung für unser Haus und ein Signal für die Zukunft. Tageszeitung und Internet-TV funktionieren hervorragend zusammen“, sagte Jürgen Muhl, als stellvertretender Chefredakteur auch für den Sport im Verlag verantwortlich. sh:z

zur Startseite

von
erstellt am 25.Apr.2015 | 09:45 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen