zur Navigation springen

Fligges Netzwelt : Jetzt lohnt sich der Umstieg

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Windows-XP-Nutzer sollten über einen Wechsel zu Linux nachdenken, meint Kolumnist Tobias Fligge.

von
erstellt am 03.Apr.2014 | 04:00 Uhr

Das Abschalten von Windows XP entzweit die Geister. Die einen warnen vor einem hohen Sicherheitsrisiko, die anderen wittern eine Marketingaktion, durch die unnötig Elektroschrott entsteht. Die Annahme, dass PC-Nutzer sich eher einen neuen Rechner statt nur ein neues Betriebssystem kaufen, ist nicht unbegründet. Neue Versionen wie Windows 8 haben auch höhere Ansprüche an die dahinter steckende Technik. Wer heute noch Windows XP nutzt, wird in der Regel auch veraltete Hardware verwenden. Es gibt Nutzer, die sich einem Umstieg vehement widersetzen. Ihnen ist ihr System ans Herz gewachsen wie man es sonst von Autoliebhabern kennt. Wer mit seiner ein Jahrzehnt alten Installation schon viel durchgemacht und bereits den einen oder anderen Trojaner erfolgreich in die Flucht geschlagen hat, muss jetzt nicht zwingend in Panik geraten. Es gibt auch Gründe, XP die Treue zu halten. Viele Programm- und Hardware-Anbieter veröffentlichen keine neuen Treiber oder Updates für ihre Produkte. Die Konsequenz: Zum Beispiel alte Drucker oder Scanner funktionieren mit neuen Systemen nicht. Und wer zudem ein aktuelles Zweitgerät wie ein Tablet besitzt, kann hierüber die sicherheitsrelevanten Dinge wie Bankgeschäfte regeln und den XP-Rechner weiterhin für Internetdienste nutzen, die kein Passwort erfordern.

Wer jetzt über Microsoft schimpft, sollte die Gelegenheit nutzen und sich mit alternativen Systemen wie Linux auseinandersetzen. Das bietet sich gerade für XP-Nutzer an, da die ihren Rechner weniger für die neuesten Computersiele als für einfache Office- und Internetnutzung verwendet haben. Das kostenlose Betriebssystem mit dem Pinguin als Logo gibt es mittlerweile in einfach zu bedienenden Versionen wie „Linux Mint“. Das Windows-Tool „Get Linux“ ist hier besonders zu empfehlen, die beste Linux-Version für die eigenen Bedürfnisse herauszufinden und die aktuellste Version herunter zu laden.

Get-Linux-Download: http://bit.ly/QFE2SM

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen