zur Navigation springen

Discounter Hofer in Österreich : Für einen Apple und ein Ei: iPhone 5c bald bei Aldi

vom
Aus der Onlineredaktion

Das gab es bisher noch nie: Apple verkauft ab 19. März ein Smartphone über Aldi - allerdings nicht in Deutschland.

von
erstellt am 11.Mär.2015 | 14:17 Uhr

Während Apple in San Francisco seine neue Uhr anpreist, landen ältere Produkte bald beim Discounter. Der österreichische Aldi-Ableger Hofer hat angekündigt, ab dem 19. März das iPhone5c zu verkaufen.

Es ist das erste Mal, dass ein Apple-Gerät bei Aldi verkauft wird. Für 296,77 Euro soll das bunte Smartphone mit acht Gigabyte (GB) Speicher in 450 Filialen in den Farben Weiß und Blau zu haben sein. Der offizielle Verkaufspreis liegt bei 399 Euro. Die „Ösi-iPhones“ können mit eigener Simkarte auch in Deutschland benutzt werden. Online wird es das Schnäppchen nicht zu kaufen geben.

Apple brachte das iPhone 5c 2013 auf den Markt – es war gedacht als etwas günstigere Alternative zum iPhone 5s. Konzernchef Tim Cook hatte Anfang 2014 zugegeben, dass die Nachfrage geringer ausgefallen sei als erwartet.

Im Netz reagieren Nutzer positiv und hoffen, dass das Angebot auch auf Deutschland ausgeweitet wird. Doch das ist bislang noch nicht bestätigt worden.

Es gibt aber auch skeptische Stimmen:

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen