zur Navigation springen

Auswärtiges Amt und Social Media : „Freshness ist alles“: Frank-Walter Steinmeier wird hip auf Instagram

vom

„Hey Ladies and Gentlenerds“ - diese Ansprache erwartet man nicht unbedingt vom deutschen Außenminister. Aber für den neuen Instagram-Account des Auswärtigen Amtes legt er sich richtig ins Zeug.

shz.de von
erstellt am 07.Jun.2016 | 12:00 Uhr

„Was ist denn das für'n Quatsch?“ Außenminister Frank-Walter Steinmeier ist gar nicht begeistert von dem Text, den er vor laufender Kamera vorlesen soll. Nach gutem Zureden eines Mitarbeiters erbarmt er sich dann doch. Herausgekommen ist ein witziges Video - mit für einen Politiker eher untypische Wortwahl. „Freshness ist alles“ würde man wohl eher nicht von einem der höchsten Repräsentanten der Bundesrepublik erwarten.

 

Grund für den Mini-Film ist der neu aufgesetzte Instagram-Account des Auswärtigen Amtes. Über diesen neuen Kanal sollen „neue Blickwinkel auf das außenpolitische Geschehen eröffnet werden“, heißt es in der Pressemitteilung zum Start. Seit dem 3. Juni 2016 gibt es unter dem Hashtag #diplogram 13 Bilder und Videos zu finden. Um Werbung für den Kanal zu machen, sollte Steinmeier während einer Reise nach Mexiko den Text vorlesen. 

Die Rechnung scheint aufzugehen. 19 Stunden nach dem Hochladen wurde der Film 382 mal aufgerufen (Stand 7. Juni, 10.04 Uhr). 1330 Abonnenten gibt es bereits. Die Kommentare auf Instagram sind positiv. Der User „helenakempfcouturemoden“ schreibt: „Der Hammer unser Außenminister“, dahinter klatschende Hände und Herzen.

Auf dem Facebook-Konto des Auswärtigen Amtes sieht es etwas anders aus.

 

Einige User machen sich über das Video lustig - in Jugendsprache.

 

 

Was für Sänger, Schauspieler und Fußballer schon längst zur Normalität gehört macht auch unter den Politikern Schule. Langsam aber sicher präsentieren sich immer mehr von ihnen in den sozialen Netzwerken. Ralf Stegner ist geradezu berühmt für seinen Twitter- Account- und seine täglichen Musikempfehlungen. Instagram kommt so langsam in Mode. Einige Politiker wie Robert Habeck, Konstantin von Notz und Olaf Scholz sind bereits aktiv. Bundeskanzlerin Angela Merkel darf natürlich auch nicht fehlen.

Wir freuen uns auf einen hoffentlich baldigen Snapchat-Account des Auswärtigen Amtes. Hoffentlich mit einer weiteren unvergleichlichen Eröffnungsbotschaft des Außenministers. Denn es gilt: „Freshness ist alles“.

Umfrage:

Wie finden Sie das Instagram-Video von Frank-Walter Steinmeier

zum Ergebnis
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen