zur Navigation springen

Youtube, Twitter, Facebook : Fish Gape, #thedress und Böhmermann: So verstörend war das Netz 2015

vom
Aus der Onlineredaktion

Das Leben im Internet ist oft schwer. Ein Kleid wirft Fragen auf. Genauso wie Kondome. Und natürlich - Katzen!

2015 ist fast vorbei - und wir haben uns noch nicht ganz erholt. Diese Geschichten aus dem Netz haben uns 2015 verstört.

Was Böhmermann über Varoufakis singt - und der Rest

Im März - die EU ärgert sich gerade mit der Griechenland-Krise herum - landet ZDFneo-Moderator Jan Böhmermann einen Youtube-Hit. Und zwar mit seinem Song „V for Varoufakis“, in dem er das selbstbewusste Verhalten des griechischen Finanzministers und „Minister of OMFG“ Yanis Varoufakis veralbert. „Liebe Griechen, es ist so weit. Wir geben uns geschlagen! Nehmt unser Geld, und nehmt gerne auch Helene Fischer, aber schafft uns diesen Finanz-Herkules vom Leib“, heißt es in der Video-Beschreibung, die auch ins Griechische übersetzt wurde. Am Ende des Videos sieht man Varoufakis, wie er den Deutschen den Mittelfinger zeigt. Der Ausschnitt sorgt im Sonntagabendtalk von Günther Jauch für Zündstoff - und dann sagt Böhmermann, seine Redaktion habe den Mittelfinger in das Video gebaut. Die Verwirrung ist perfekt. Ist der Fake wirklich nur gefakt? Eine der unbeantworteten Fragen des Jahres 2015. Wir haben trotzdem sehr gelacht.

 

Warum Jugendliche in den USA mit Kondomen werfen

Im November erobert die „Condom Challenge“ das Netz. Jugendliche aus den USA lassen sich dabei ein mit Wasser gefülltes Kondom über den Kopf werfen. Das Kondom weitet sich beim Aufprall und umhüllt den Kopf. Das sieht witzig aus. Doch die Aktion ist gefährlich. Kondome sind darauf ausgelegt, erst bei extremer Belastung zu reißen. Die Folge: Atemnot. Neben Problemen mit der Luftzufuhr können auch Kopfverletzungen auftreten. Also: nicht nachmachen!

 

Katzen, die Angst vor Gurken haben

Eine Katze beim Fressen. Eine Gurke dahinter. Und da geht es los. Internetnutzer amüsiert im Dezember ein ungewöhnliches Spiel. Während ihr Haustier ruhig am Fresstopf sitzt, legen die Besitzer eine Gurke dahinter und filmen die Reaktion ihres Haustiers. Und die ist beachtlich. Gegen Ende des Jahres häufen sich die Videos bei Youtube.

 

Diese Katze - immer!

Grumpy Cat ist die berühmteste Katze des Internets. Und im Dezember hat das mürrische Vieh auch noch eine eigene Wachsfigur bei Madame Tussauds bekommen. So viel Ehre - ohne Freundlichkeit? Das finden wir furchtbar.

 

Das schwarz-blaue Kleid - oder war es weiß-gold?

Dieses Kleid hat fast alle im Netz verwirrt, unüberwindliche Gräben zwischen Freunden verursacht, Familien entzweit. Die entscheidende Frage: Ist dieses Kleid schwarz-blau oder weiß-gold? Wissenschaftler erklären, warum Leute die unterschiedlichen Farben sehen. Und eine Kopie des Kleides kommt in ein Nrnberger Museum.

 

Wer ist eigentlich Cheryl?

This question causes a debate with my wife .... and its a Sec 3 question. #trickquestion#cherylsbirthday

Posted by Kennethjianwen on Freitag, 10. April 2015

Für fast genauso viel Diskussionsstoff wie #thedress sorgt im #cherylsbirthday. Dabei geht es um eine Logikaufgabe aus einer Matheolympiade in Singapur. Die Aufgabe: Cheryl hat Geburtstag. Und weil cheryl etwas spleenig ist, sagt sie ihren Freunden Albert und Vernhard nicht, wann sie geboren wurde. Sie nennt aber zehn mölgiche Daten - und den beiden getrennt voneinander den Tag und den Monat ihrer Geburt. Ohne dass diese sich gegenseitig verraten, was sie wissen, kennen sie jetzt den Geburtstag - doch wie geht das?

Viele raten mit, einige wissen die Lösung, andere finden, Cheryl ist eine Zicke. Oder ist die Antwort doch 42?

 

Dass jetzt Instagram-Stars nicht mehr wie Enten aussehen, sondern wie Fische

Another black holiday limited edition of Selfish is available ONLY on my app!!! 500 signed copies! Link in my bio!!!!

Ein von Kim Kardashian West (@kimkardashian) gepostetes Foto am

Duckface ist sowas von 2013. 2015 war das Jahr des „Fish Gape“. Stars wie Kim Kardashian, Keira Knightley und Heidi Klum tun es. Sie gucken wie ein Fisch. Um den „Fish Gape“-Gesichtsausdruck perfekt nachzumachen, müssen nur wenige Dinge beachtet werden: Den Kopf leicht nach unten kippen, die Wangen dezent nach innen ziehen und die Lippen leicht öffnen. Am besten gelingt der Gesichtsausdruck, wenn man sich vorstellt, dass man gerade etwas sagen möchte. Testweise kann auch ein kleines „Ohh“ gehaucht werden – dann sind bei den meisten Menschen nämlich die Lippen entspannt geöffnet und ein kleiner Teil der Zähne ist zu sehen. Viel Spaß. Blubb.

 

Kylie Jenners dicke Lippen

Die Lippen von US-Medienstar Kylie Jenner sind verdächtig prall geworden.
Die Lippen von US-Medienstar Kylie Jenner sind verdächtig prall geworden. Foto: Nina Prommer/Ferdaus Shamim/dpa

Apropos der Kardashian-Clan und Lippen: Die #kyliejennerchallenge war im April 2015 ziemlich schlimm für die Augen. Kylie Jenner ist die kleine Schwester von Kim Kardashian - und hat neuerdings einen veritablen Schmollmund. Den wollen viele Mädchen offenbar auch - und helfen nach. Sie greifen zu Gläsern und Flachen und erzeugen durch das Ansaugen dieser Gegenstände einen Unterdruck, der die Lippen anschwellen lässt. Das Foto landet auf Twitter und Instagram.  Kylie Jenner selbst distanziert sich per Twitter von der Challenge: „Ich will Menschen und junge Mädchen nicht dazu ermuntern, so wie ich auszusehen, oder zu denken, sie sollten so aussehen." Immerhin.

zur Startseite

von
erstellt am 26.12.2015 | 18:52 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen