Brasilianischer Vogel darf leben : Einbeiniger Flamingo läuft mit Carbon-Prothese weiter

Mit neuem Bein zu alter Stärke: Ein brasilianischer Flamingo kann wieder laufen.
Mit neuem Bein zu alter Stärke: Ein brasilianischer Flamingo kann wieder laufen.

Für einen Flamingo in einem brasilianischen Zoo geht das Leben nach einer Bein-Amputation weiter. In freier Wildbahn wäre er wohl qualvoll gestorben.

shz.de von
17. Juni 2015, 12:21 Uhr

Im Internet macht ein Video des britischen Senders BBC die Runde, das einen in einen brasilianischen Zoo-Flamingo mit einer Bein-Prothese zeigt. Nach einem Bruch des linken Beines hatten die Zoo-Veterinäre in Sao Paulo dem dem Vogel das linke Bein amputieren müssen. Seit kurzem lebt er mit einer Carbon-Prothese, die von einem Orthopäden aus der Gegend passend für ihn angefertigt wurde.

Derzeit befindet der Flamingo sich noch in der Reha, um genügend Muskeln für seine neue Gliedmaße zu trainieren, wie sein Betreuer sagt. Bald schon soll er sich wieder zu seinen Mitflamingos gesellen können.

Am Ende zeigt das Video, dass auch Hunde, Katzen und Elefanten gut mit kurios anmutenden Prothesen leben können.

<iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/cFLl_CLYg2w" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen