zur Navigation springen

#DoItLikeDeMaiziere : Bundesinnenminister Thomas de Maizière erntet Spott bei Twitter

vom

Die rhetorisch merkwürdige Antwort von Thomas de Maizière in einer Pressekonferenz macht bei Twitter die Runde. Warum? Die Antwort darauf würde Sie nur verunsichern.

Hannover | Seit Wochen steht Bundesinnenminister Thomas de Maizière in der Kritik, jetzt erntet der CDU-Politiker noch zusätzlich Spott in den sozialen Medien. Auf Twitter wandelten am Mittwoch Nutzer unter dem Hashtag #DoItLikeDeMaiziere ein Zitat des Ministers nach dem abgesagten Länderspiel am Dienstag in Hannover um.

Der Minister sagte am Dienstagabend bei einer kurzfristig angesetzten Pressekonferenz in Hannover, die Absage des Länderspiels sei auf seine Empfehlung hin erfolgt.

Eigentlich wollte der Minister in der Pressekonferenz über die Ereignisse informieren. Doch auf konkrete Angaben ließ er sich nicht ein und blieb stattdessen schwammig und ausweichend. Auf Fragen zu den Hintergründen und Gründen der Absage wollte de Maizière nicht eingehen und sagte stattdessen: „Ein Teil dieser Antworten würde die Bevölkerung verunsichern.“

Doch bei Twitter ist man nie lange verlegen, sondern nutzt die Steilvorlage, um den Minister zu verspotten. Auf jede erdenkliche Frage wird mit dem rätselhaften Ausspruch geantwortet. Der Hashtag #DoItLikeDeMaiziere wurde zum Trend und entsprechend wird der Witz von hunderten Nutzern wiederholt und weitergesponnen.

 

zur Startseite

von
erstellt am 18.Nov.2015 | 13:35 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen