zur Navigation springen

Nagars Netzwelt : Bild.de zwischen Wut und Wow

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Lachen, Staunen, Wut: Leser können auf Bild.de Artikel mit einem Klick emotional bewerten.

von
erstellt am 24.Okt.2014 | 10:21 Uhr

Wow: Deutschlands beliebtestes Nachrichtenportal Bild.de lässt seine Leser die News neuerdings emotional bewerten. Unter den Artikeln gibt es jetzt die Möglichkeit, mit einem Klick seine Reaktion zum Geschreibsel abzugeben. „Lachen“ kann man anklicken, „Staunen“, „Weinen“, „Wut“ oder „Wow“. Man kann sich die Artikel sogar nach Emotionen filtern lassen – je nach Stimmung.

Die emotionale Bewertung hat Bild sich vom amerikanischen Portal Buzzfeed abgeschaut, das damit schreibfaule Leser zu einer Reaktion animiert. Mit großem Erfolg.

Bei manchen Artikeln hat diese Bewertung allerdings schon für einen bitteren Beigeschmack gesorgt. So fanden hunderte Leser den Tod eines indischen Fußballspielers nach einem „Klose-Salto“ zum Lachen. Auch die Nachricht über einen vermeintlichen Chemiewaffen-Einsatz in Kobane kann offenbar Menschen erheitern. Bild.de schaltete das Stimmungsbarometer unter diesen Texten ab.

Vielleicht sollte das Portal auch einmal die neue Funktion emotional bewerten lassen. Auch wenn viele vielleicht zunächst auf „Lachen“ klicken würden – das Label „Zynisch“ würde stellenweise wohl besser passen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen