Neue Ausstattung : Bastelcomputer Cubieboard erhält mehr Leistung

Das Cubieboard 6 verfügt über einen ARM-Vierkernprozessor. Cubieboard.org/dpa
Das Cubieboard 6 verfügt über einen ARM-Vierkernprozessor. Cubieboard.org/dpa

Das Cubieboard 6 ist im Handel. Die neue Version des Bastelcomputers ist leistungsstärker als sein Vorgänger. Erstmals dabei sind WLAN und Bluetooth als drahtlose Schnittstellen.

shz.de von
16. Januar 2018, 14:39 Uhr

Der Bastelcomputer Cubieboard von Cubietech ist aufgerüstet worden. Er verfügt in der Ausführung Cubieboard 6 über mehr Leistung.

Unter anderem gibt es nun einen ARM-Vierkernprozessor, einen leistungsstärkeren Grafikchip, zwei Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher und acht GB Festspeicher. Auf dem Cubieboard 6 gibt es nach Angaben des Anbieters außerdem erstmals WLAN und Bluetooth als drahtlose Schnittstellen. Das Cubieboard läuft mit Android 5.1.1, außerdem wird Linux Debian unterstützt. Die Preise im Online-Handel liegen aktuell zwischen rund 80 und 100 Euro.

Das Cubieboard ist ein Einplatinencomputer für diverse Selbstbauprojekte. Im Vergleich zum ähnlichen Raspberry Pi verfügt das seit 2012 verkaufte System über leistungsstärkere Hardware.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert