zur Navigation springen

Update für Android : 150 neue Emojis bei WhatsApp: Einhorn und „Pommesgabel“

vom

Emoji-Fans können sich freuen: 150 neue Möglichkeiten bringen noch mehr Abwechslung in WhatsApp-Nachrichten. Auf einige Emojis haben die Fans schon lange gewartet.

Kiel | WhatsApp bringt ein langersehntes Update heraus: Endlich können Android-Nutzer fleißig Einhörner, Löwen, rollende Augen, „Pommesgabeln“ und Co. hin und her schicken. Bisher waren die 150 neuen Emojis nur für die iPhone-Version verfügbar.

Der Messenger-Dienst WhatsApp gehört zu den beliebtesten Apps der Welt. Updates kann man über den Playstore machen. Sie sollen die App für Nutzer interessant halten.

Mit dem Update werden verschiedene Kategorien bei WhatsApp erweitert. So sind zum Beispiel neue Wetter-Emojis und mehr Symbole für Familienkonstellationen enthalten.

Auch neu dabei ist ein Emoji mit Brille und eines mit Dollar-Zeichen in den Augen. Ebenfalls hat ein Emoji jetzt einen Verband um den Kopf und ein Anderes hält ein Fieberthermometer im Mund.

Um bei der neuen Emoji-Fülle nicht den Überblick zu verlieren, hat WhatsApp ebenfalls das Keyboard erweitert. Statt sechs Kategorien zum Auswählen sind nun neun vorhanden. Neu ist zum Beispiel die Kategorie „Essen und Trinken“, die im Keyboard durch eine Tasse symbolisiert wird.

Bei einigen Nutzern war die Freude über ein Einhorn-Emoji besonders groß.

Auch die bei Metal-Fans beliebte „Pommesgabel“ ist seit dem Update verfügbar.

So bekommen Sie das neue WhatApp-Update

Das neue Update auf Version 2.12.441 wird den Nutzern im Laufe der nächsten Tage über den Playstore angeboten. Wer darauf nicht warten möchte, kann sich direkt auf der Hersteller-Seite das neue Update herunterladen. Dafür muss im Vorfelde unter den Sicherheits-Einstellungen die Installation aus fremden Quellen zugelassen werden. Diese Option sollte danach aber wieder rückgängig gemacht werden.

Die neuen Emojis bei WhatsApp werden in den sozialen Netzwerken diskutiert.

zur Startseite

von
erstellt am 12.Feb.2016 | 14:48 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen