Nach Übernahme von Activision Blizzard : Spiele wie „Call of Duty“ bald nur noch für Xbox? Microsoft liefert Antworten

Avatar_shz von 19. Januar 2022, 12:40 Uhr

shz+ Logo
Author: imago images/NurPhoto
Mit dem Kauf wird Microsoft zu der drittgrößten Gaming-Firma weltweit hinter Tencent und Sony.

Im vergangenen Monat gab Microsoft die Übernahme des Publishing-Giganten Activision Blizzard bekannt. Spiele wie „Call of Duty”, „Diablo” und „Overwatch” finden somit ein neues Zuhause - nun stellte das Unternehmen klar, was künftig mit diesen Spielen passiert.

In diesem Artikel erfährst Du: Warum ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen