Gute Eltern-Kind-Beziehung : In vier Schritten zu gewaltfreier Kommunikation mit Deinem Kind

Avatar_shz von 08. Mai 2022, 07:57 Uhr

shz+ Logo
Laut dem Psychologen Rosenberg ist es wichtig, die Gefühle und Bedürfnisse des Kindes zu erkennen. (Symbolbild)
Laut dem Psychologen Rosenberg ist es wichtig, die Gefühle und Bedürfnisse des Kindes zu erkennen. (Symbolbild)

Eltern können Gewalt nicht nur körperlich ausüben, sondern auch mit Worten. Doch es geht auch ohne Basta und Drohungen – mit dem Bewusstsein für eigene Bedürfnisse und Empathie. Lies hier Beispiele gewaltfreier Kommunikation.

In diesem Artikel erfährst Du: Warum ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen